02166133900
Search More

VERKAUFT: 2 Mehrfamilienhäuser mit 20 Wohnungen u. 6 Garagen – voll vermietet – in Top-Lage von Mönchengladbach-Rheydt

Wir freuen uns, Ihnen hier zwei Zehnfamilienhäuser auf 911 m² und 719 m² großen Grundstücken in Top-Lage anbieten zu können. Die Objekte befinden sich in Mönchengladbach-Rheydt, Stadtteil Hockstein in guter Wohnlage. Der Stadtwald ist nur wenige hundert Meter entfernt. Bis zur BAB 61 Richtung Koblenz / Düsseldorf bzw. Kreuz Mönchengladbach oder Niederlande fahren Sie zirka zwei Minuten.

Die Mehrfamilienhäuser mit jeweils 4 Etagen wurden 1973 in konventioneller Bauweise erstellt. Im Erd- und 1. Obergeschoss befinden sich jeweils 2 Zwei-Zimmerwohnungen und 1 Einzimmerappartement, im 2. und 3. Obergeschoss jeweils 1 Drei-Zimmerwohnung und 1 Vier-Zimmerwohnung. Alle Wohnungen haben eine eigene Loggia.

Die Gesamtwohnfläche beträgt 1.207,00 m² und teilt sich wie folgt auf:

4 Ein-Zimmerwohnungen mit jeweils   39,75 m²

8 Zwei-Zimmerwohnungen mit jeweils 55,25 m²

4 Drei-Zimmerwohnungen mit jeweils 68,75 m²

4 Vier-Zimmerwohnungen mit jeweils  82,75 m²

Alle Wohnungen sind vermietet. Mietrückstände oder Corona-Stundungen gibt es nicht. Die Mietkautionen betragen zwei Monatsmieten und werden beim Verkauf auf die neuen Eigentümer übertragen.

Die überwiegende Mehrzahl der Mieter lebt länger als 15 Jahre in den Häusern, teilweise wurden nur Wohnungen innerhalb der Mieterschaft gewechselt. Wurde die eigene Wohnung zu groß, mietete man die nächste freiwerdende kleinere Wohnung oder umgekehrt. Uns gegenüber waren die Mieter freundlich und zuvorkommend. Es scheinen vernünftige Menschen zu sein.

Die ursprünglich mit öffentlichen Mitteln geförderten Wohnungen erzielen derzeit eine Jahreskaltmiete von € 81.413,76. Die öffentlichen Mittel wurden vor Jahren abgelöst. Eine Mietpreisbindung besteht nicht mehr. Die Mieten je m² liegen zwischen 5,12 und 6,11 Euro. Eine genaue Aufstellung über den Vermietungsstand und die Mieteinnahmen senden wir Ihnen gerne mit einem ausführlichen Exposé zu.

Im Kellergeschoss befinden sich die durch Holzbretter abgetrennten Kellerräume, zwei Trockenräume, zwei Fahrradabstellräume, ein Heizungs- und ein Tankraum sowie vier Garagen.

Beheizt werden die beiden Mehrfamilienhäuser über eine Ölheizung aus dem Jahr 2002, der Öltank fasst 22.000 Liter. Die Warmwasserversorgung erfolgt über einen Durchlauferhitzer je Wohnung. Der Energieausweis vom 15.04.2014 weist einen Endenergiebedarf von 151,59 kWh(m²a) aus.

Die Fenster wurden letztmalig 2011 erneuert. Es handelt sich um Kunststofffenster mit Isolierverglasung. Nach einem Feuchtigkeitsschaden im letzten Winter wurde das gesamte Flachdach Anfang 2020 überprüft und fachmännisch repariert.

Der Fernsehempfang erfolgt über Kabelanschluss.

Die Mehrfamilienhäuser befinden sich insgesamt in einem guten und gepflegten Zustand. Die Bäder wurden überwiegend noch nicht erneuert und sind im Stil der 70er Jahre eingebaut.

Neben den im Kellergeschoss integrierten vier Garagen befinden sich zwei weitere Garagen auf dem Grundstück des Hauses Nr. 48.

Unser Exposé kann die beiden Mehrfamilienhäuser jedoch nur annähernd beschreiben. Erst eine Besichtigung wird Ihnen einen umfassenden persönlichen Eindruck vermitteln.

Zum Schutz der Mieter haben wir nur Fotos einer leeren Wohnung kurz vor Neubezug veröffentlicht. Weitere Fotos sind bei uns einsehbar.