02166133900
Search More

Büro, Praxis oder Wohnen und Arbeiten unter einem Dach im Zentrum von Niederkrüchten-Elmpt

Bei dem hier angebotenen Objekt handelt es sich um ein zweigeschossiges Bürogebäude, das 1972 in Massivbauweise auf einem 593 m² großen Grundstück im Zentrum von Niederkrüchten-Elmpt erstellt wurde. Es wurde bis zuletzt als Bankgebäude genutzt. Daher befinden sich im Keller noch die Tresoranlagen. Hinter dem Gebäude stehen 7 Parkflächen zur Verfügung und links neben dem Gebäude befindet sich ein Carport.

Elmpt liegt nur wenige Kilometer von der niederländischen Grenze entfernt und befindet sich in herrlicher Lage im Naturpark Maas-Schwalm-Nette. Trotzdem sind es nur wenige Minuten bis zu dem Autobahnanschluss A52 (Entfernung 2 km), über den Sie zum Beispiel Mönchengladbach (zirka 25 km), Düsseldorf (zirka 50 km) oder Roermond (zirka 15 km) erreichen. Die Fahrzeit zum nächsten Hauptbahnhof beträgt zirka 20 Minuten und zum nächsten Flughafen zirka 35 Minuten.

Es lässt sich auch gut wohnen in Elmpt, denn hier finden Sie alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs wie Kindergärten, Grundschule, Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken, Geldinstitute usw. Alles ist entweder zu Fuß oder per Fahrrad schnell zu erreichen. Die Realschule befindet sich in Alt-Niederkrüchten. Andere weiterführende Schulen sind in den umliegenden Gemeinden bequem mit dem Bus zu erreichen. Fast von der Haustür aus können Sie Spaziergänge durch Feld und Wald machen.

Die Immobilie verfügt im Erdgeschoss bei einer Fläche von zirka 88 m² über einen Eingangsbereich (früher Automatenbereich), eine Kundenhalle, ein Büro und einen kleinen Flur zum Kellerabgang. Über eine mit Travertinplatten belegte Betontreppe erreichen Sie den Keller mit dem Tresorraum, den IT- und Telekommunikationsraum, den Flur und die Damen- und Herren-WCs.

Durch das Treppenhaus am hinteren Eingang gelangen Sie zu den weiteren Kellerräumen. Hier finden Sie den Flur, den Heizungsraum und zwei Archivräume. Insgesamt steht im Keller eine Fläche von zirka 85 m² zur Verfügung.

Über die mit Holzstufen belegten Stahltreppe erreichen Sie auch die obere Etage mit einer Fläche von zirka 99 m², die zuletzt wie folgt genutzt wurde: drei Büros, zwei Flure, eine Teeküche, ein Archiv, ein Abstellraum, ein WC und einen überdachten Balkon.

Die Gesamtfläche im Erd- und Obergeschoss beträgt somit zirka 187 m².

Die Beheizung erfolgt über eine Gaszentralheizung aus dem Jahr 1999. Die Warmwasserversorgung erfolgt über Durchlauferhitzer oder Boiler. Im Erdgeschoss wurde eine Klimaanlage installiert.

Laut Energieausweis für Nichtwohngebäude vom 31.07.2021 beträgt der Energiebedarfskennwert für Wärme 358,3 kWh (m² a) und für Strom 15,4 kWh (m² a).

In dem ehemaligen Bankgebäude ist eine Elektro- und Datenverkabelung vorhanden. Die Jalousien im Erdgeschoss sind elektrisch steuerbar. Die braun eloxierten Aluminiumfenster stammen aus verschiedenen Baujahren – im Erdgeschoss aus 1994 –, verfügen natürlich über Isolierverglasung und sind teilweise mit Stahlgittern gesichert.

Durch die separate Zugangsmöglichkeit ließe sich das Obergeschoss auch zur Wohnung umbauen und nur das Erdgeschoss gewerblich nutzen. Beide Einheiten könnten separat vermietet werden oder man nutzt das Gebäude komplett selbst zum Wohnen und Arbeiten unter einem Dach. Da die Tresore noch vorhanden sind, bietet sich im Erdgeschoss auch die Einrichtung eines Juweliergeschäfts oder Ähnliches an. Es sind also vielfältige Nutzungsmöglichkeiten gegeben.

Unserem Exposé haben wir unter anderem die Grundriss-Skizzen beigefügt. Darunter befindet sich auch ein Vorschlag zum Umbau der oberen Etage in eine Wohnung.

Wie Sie den Fotos entnehmen können, ist die Zeit etwas stehen geblieben. Es sind einige Renovierungsarbeiten zu leisten, um wieder auf den neuesten Stand zu kommen. Dies wurde bereits bei der Kaufpreisfindung berücksichtigt.

 Die Immobilie kann nach Vereinbarung übernommen werden.

Unser Exposé kann das Bürogebäude jedoch nur annähernd beschreiben. Erst eine Besichtigung wird Ihnen einen umfassenden persönlichen Eindruck vermitteln.